Deutsch-Französische Hochschule
Villa Europa
Kohlweg 7
66123 Saarbrücken
Tel: 0681 / 93812 - 100
Fax: 0681 / 93812 - 111
E-Mail: info@dfh-ufa.org
Internet: www.dfh-ufa.org

Die Deutsch-Französische Hochschule ist eine internationale Fördereinrichtung und wurde 1997 gegründet. Der Verwaltungssitz (das Sekretariat mit ca. 40 Mitarbeitern) befindet sich in Saarbrücken. Als weltweit einmaliger Verbund von 185 Mitgliedshochschulen in Deutschland, Frankreich und weiteren Partnerländern fördert die DFH die Zusammenarbeit zwischen den beiden Nachbarländern im Hochschul- und Forschungsbereich. Hierbei gibt sich die DFH keineswegs mit einem bloßen Studentenaustausch zufrieden, sondern bietet als Dachorganisation 175 integrierte deutsch-französische Grund- und Aufbaustudiengänge in fast allen Fachgebieten wie beispielsweise Ingenieur- und Naturwissenschaften, Betriebswirtschaft, Jura sowie Geistes- und Sozialwissenschaften an. In einige Studiengänge sind Drittländer eingebunden. Der Haushalt, derzeit ca. 14 Mio. €, wird zu gleichen Teilen von Deutschland und Frankreich bereitgestellt.
 

Die momentan rund 6.000 geförderten Studenten der DFH absolvieren die Hälfte der integrierten binationalen Studiengänge gemeinsam in Frankreich und die andere Hälfte in Deutschland, nach exakt gleichen Vorgaben. Sie erhalten während der Auslandsphase eine Mobilitätsbeihilfe (derzeit 270 € pro Monat). Bereits über 16.000 Studenten aus beiden Ländern schlossen ihr Studium an der Deutsch-Französischen Hochschule ab und erhielten die Abschlussdiplome beider beteiligten Hochschulen. Gleichzeitig erhalten die Absolventen das auf dem internationalen Arbeitsmarkt angesehene Zertifikat der DFH, welches belegt, dass sie nicht nur eine exzellente Fachausbildung im Rahmen eines anspruchsvollen Studiums, sondern auch interkulturelle Kompetenz erworben haben und die Partnersprache bestens beherrschen.
 

Neben den integrierten Studiengängen fördert die Deutsch-Französische Hochschule auch die Mobilität von Doktoranden. Sie ermöglicht durch Kooperationen im Bereich der strukturierten Doktorandenbildung, den Doktorgrad in beiden Ländern zu erwerben (Cotutelle de thèse). Momentan werden 23 Doktorandenkollegs von der DFH gefördert.


Die DFH als binationale Institution liegt besonderen Wert darauf, journalistische Talente zu fördern, indem sie den deutsch-französischen Journalistenpreis in der Kategorie Multimedia verleiht.

Unsere Website: http://www.dfh-ufa.org/

Unser Blog: ufadfh.blogspot.de

Unsere Facebookseite: https://www.facebook.com/UFADFH

Unser Twitteraccount: twitter.com/DFHUFA