Tageblatt
44, rue du Canal
L-4050 Esch-sur-Alzette
Tel: +352 54 71 30
E-Mail: redaktion@tageblatt.lu
Internet: www.tageblatt.lu

Das Tageblatt ist eine luxemburgische Tageszeitung, die seit 1913 für Meinungsbildung, Werte und Engagement steht. Die verkaufte Auflage beträgt rund 20.000 Exemplare. Somit erreicht das Tageblatt täglich 46.000 Leser und Leserinnen. Chefredakteurin und Generaldirektorin Danièle Fonck ist gleichzeitig Generaldirektorin von Editpress Luxembourg, zu der das Tageblatt gehört. Zur Gruppe zählen unter anderem auch Le Jeudi, L’essentiel, Le Quotidien, Revue, Live in Luxembourg, sowie L’essentiel Radio und Eldoradio. Zudem pflegt das Unternehmen internationale Partnerschaften mit Tamedia, Rossel, Le Monde, Le Républicain Lorrain, sowie der Saarbrücker Zeitung. Editpress Luxembourg beschäftigt rund 500 Mitarbeiter, wovon ein Zehntel in der Tageblatt Redaktion tätig ist. 2016 und 2017 wurde das Tageblatt zweimal mit fünf „Awards of excellence“ bei den European Newspaper Awards ausgezeichnet.

Der Beruf des Journalismus ist ein breit gefasstes Aufgabengebiet. Themenfindung und Recherche bilden das Grundgerüst der journalistischen Arbeit. Der Deutsch-Französische Journalisten Preis unterstützt junge Journalisten; alljährlich werden die besten unter ihnen abwechselnd in Paris und Berlin prämiert. Das Tageblatt ist nicht nur Partner, weil Luxemburg zwischen den beiden Ländern liegt und, weil es sowohl eine deutschsprachige, als auch eine französischsprachige Lesergemeinschaft erreicht. Vielmehr ist das Tageblatt Partner, weil es mit seinen deutschen und französischen Partnern grenzüberschreitend aktiv ist. Vor allem aber verfolgen das Tageblatt und seine Deutsch-Französische Journalisten Preis Partner das gemeinsame Ziel den Beruf des Journalisten deutlicher zu machen um somit Weltoffenheit, Aufgeklärtheit und die europäische Zusammenarbeit zu fördern. Eine Aufgabe, die im Zeitalter der populistischen Bewegung äußerst wichtig geworden ist.